2022 Ford Mustang California Special – Klassisches Design neu erfunden

Als der inzwischen ikonische Ford Mustang im Jahre 1964 zum ersten Mal auf die Straße kam, entstanden in ganz Amerika Besitzerclubs und viele regionale Händler kreierten ihre eigenen personalisierten Mustang-Designs. Eines dieser Sondermodelle – inspiriert vom Mustang Shelby GT Stufenheck-Prototyp aus dem Jahre 1967 – wurde „California Special“ genannt. Diese ursprüngliche Version hatte einen dunklen Kühlergrill, Nebelscheinwerfer und einen seitlichen Rennstreifen sowie einen von Shelby inspirierten Spoiler. Angeregt von diesem Design, produzierte Ford 1968 selbst eine begrenzte Zahl von California Special-Fahrzeugen. Die neueste Interpretation des „California Special“ – ein Cabriolet als Hommage an das sonnige Klima des „Golden State“ und den relaxten Lebensstil der Kalifornier – greift mit dem wabenförmigen Kühlergrill in Ebenholzschwarz und einem GT (für Mustang GT) /CS-Abzeichen (für California Special) in Race-Red sowie unteren Seitenstreifen in Schwarz, Rot und Grau Design-Elemente des Originals auf. Die mit GT/CS-Logos verzierten Seitenstreifen haben zudem einen „California Special“-Schriftzug, der bei schlechten Lichtverhältnissen fast unsichtbar bleibt, jedoch bei stärkerem Sonnenlicht gut erkennbar hervortritt.