Belugawal in der Seine: Zustand „stationär“, Expertenteam soll über Evakuierung entscheiden

Der Beluga hat sich in die Seine verirrt und steckt in einer Schleuse fest. Nach Angaben der NGO Sea Shepherd ist sein Zustand stabil, er habe aber noch immer keine Nahrung zu sich genommen – was seine Überlebenschancen von Tag zu Tag verringert.