Bundesregierung reagiert auf Öl-Embargo: „Ausreichend Vorbereitungszeit“

Zwei Tage lang hat die deutsche Bundesregierung auf Schloss Meseberg Folgen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine erörtert. Hauptthemen waren die Waffenlieferungen in die Ukraine und das geplante Öl-Embargo der Europäischen Union.