CSU erzielt schlechtestes Ergebnis seit 1949 – Söder attackiert Aiwanger

Die CSU erleidet bei der Bundestagswahl in Bayern deutliche Einbußen. Die Partei unter Markus Söder kommt nur noch auf 31,7 Prozent. Es ist das schlechteste Ergebnis seit 1949. Söder hat Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger gleich doppelt angegriffen.