Cupra Ateca: Die wirklich sportlichste Art Seat zu fahren?

Seat gliedert seine Sportversionen in die Marke Cupra aus und ausgerechnet ein SUV macht den Anfang. 300 PS, Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe versprechen guten Vortrieb. Zu einem sportlichen Auto gehört aber auch eine gute Querdynamik. Alexander Bloch klärt im Test, wie viel Cup Racer wirklich im Cupra Ateca steckt.