Der Lamborghini Countach LPI 800-4 trifft in Japan ein

Das „Warehouse Terrada“ in Tokio bot die Kulisse für die Enthüllung des Lamborghini Countach LPI 800-4 in Japan anlässlich der ersten Auslieferungen an Kunden. An seiner Seite wurde ein Countach 25° Anniversario von 1989 ausgestellt, um einen Bezug zur Vergangenheit dieses Modells herzustellen. Das Event war 90 Mitgliedern der lokalen Presse vorbehalten. Diese hatten die Gelegenheit, Francesco Scardaoni, Regionaldirektor Asien-Pazifik, Davide Sfrecola, Leiter von Lamborghini Japan, und Mitja Borkert, Head of Design von Automobili Lamborghini, zu interviewen. Anschließend wurde der Countach LPI 800-4 auf die Straßen Tokios gebracht dabei vor einigen der berühmtesten Viertel und Gebäude der Hauptstadt fotografiert. Der Countach LPI 800-4 ist ein futuristisches Modell, das in limitierter Auflage von 112 Exemplaren produziert wird. Er zollt dem originalen Countach Tribut, eine nonkonformistische Ikone mit revolutionärem Design und Technologie, die vergangenes Jahr ihren 50. Geburtstag feierte. Der LPI 800-4 ist eine Hommage an das ruhmreiche Erbe von Lamborghini, blickt aber nicht zurück. Stattdessen repräsentiert er die Vorstellung, wie eine Evolution des ikonischen Countach aus den Siebziger- und Achtzigerjahren als exklusiver Supersportwagen der Gegenwart aussehen würde.