Der Mercedes-Benz EQB – Vielseitig einsetzbar, gut ausgestattet und mit Platz für bis zu sieben

Der neue EQB bereichert die erfolgreiche Kompaktwagenfamilie von Mercedes und ist insbesondere mit zwei Modellen eng verwandt: mit dem EQA, dessen fortschrittliche Antriebstechnologie er teilt, und mit dem Kompakt-SUV GLB. Das Platzangebot ist großzügig: Die Kopffreiheit in der ersten Sitzreihe beträgt 1.035 Millimeter, in der zweiten sind es beim Fünfsitzer 979 Millimeter. Mit 87 Millimetern erreicht die Kniefreiheit im Fond des Fünfsitzers ein komfortables Maß. Der Kofferraum ist eben und geräumig: Das Ladevolumen hat mit 495 bis 1.710 bzw. 465 bis 1.620 Litern die Qualitäten eines kompakten Kombis. Zur umfangreichen Serienausstattung des EQB zählen unter anderem LED High Performance-Scheinwerfer, Klimatisierungsautomatik THERMATIC, das Licht- und Sicht-Paket sowie im Fond eine klappbare Armlehne mit zwei Cupholdern. Serienmäßig an Bord sind ferner das intuitiv bedienbare Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience) sowie die Navigation mit Electric Intelligence. Beim den kompakten Mercedes-EQ Modellen hat Mercedes-Benz die Angebotslogik vereinfacht. Statt sich zwischen vielen einzelnen Sonderausstattungen entscheiden zu müssen, hat der Kunde die Wahl zwischen drei praxisnah vorkonfigurierten Paketen: Das Advanced-Paket (enthalten bei der Edition 1); Das Advanced-Plus-Paket baut auf dem Advanced-Paket auf und steigert den Komfort abermals; Das Premium-Paket bietet zusätzlich zu den Ausstattungsdetails der Advanced- und Advanced-Plus-Pakete ein Panorama-Schiebedach, das Burmester® Surround-Soundsystem und das Park-Paket mit 360°-Kamera.