Der neue Bentley Mulliner Batur – Außendesign

Dem zukünftigen Besitzer steht weit über die reine Form des Fahrzeugs hinaus eine schier endlose Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Schon die Zahl der Lackierungen ist unendlich – angefangen bei der kompletten Mulliner-Farbpalette bis hin zu individuellen Nuancen und handgemalten Grafiken. Aerodynamische Elemente wie Frontsplitter, Seitenschweller und Heckdiffusor können sowohl aus Carbonfaser als auch aus dem neuen nachhaltigen Verbundwerkstoff Natural Fibre gefertigt werden. Die Zierelemente am Exterieur sind in jeder beliebigen Kombination aus hell und dunkel, matt und glänzend oder in Titan zu haben. Wie bei dem in Monterey vorgestellten Fahrzeug kann der Kühlergrill auch in einer abgestuften Kontrastfarbe lackiert werden, um einen markanten Ombré-Effekt zu erzielen. Der Batur steht auf einzigartigen 22-Zoll-Rädern, die in der Standardausführung in Black Crystal lackiert und anschließend glanzgedreht und poliert werden. Eine dunklere Variante besitzt glänzende Oberflächen und satinierte Speichen. Die Räder können jedoch auch mit oder ohne Kontrastfinish an die Karosserie angepasst oder in einer völlig anderen Kontrastfarbe gewählt werden.