Der neue Citroën ë-C4 X – Modernste Konnektivität für ein Digitales Leben

Der neue ë-C4 X bringt Konnektivität und Infotainment auf ein neues Niveau, denn er ist mit der brandneuen Infotainment-Schnittstelle MyCitroën Drive Plus ausgestattet, die kürzlich erstmals im Flaggschiff Citroën C5 X eingeführt wurde. Diese neue, äußerst intuitive Benutzeroberfläche verfügt über einen 10-Zoll-HD-Bildschirm und kann mithilfe eines Systems von Widgets vollständig personalisiert werden. Die neue Schnittstelle verfügt auch über eine natürliche Spracherkennung, einen digitalen Assistenten, der mit dem Befehl „Hello Citroën“ aktiviert wird und der versteht, was gesagt wird, Fragen beantwortet und Sprachbefehle ausführt. Das natürliche Spracherkennungssystem wird in der Lage sein, 20 Sprachen zu verstehen, visuelles Feedback zu geben und auf deutlich mehr Befehle für Fahrzeugsysteme wie Klimatisierung, Audiomedien, Telefon und verbundene Sprachdienste zu reagieren. Es können bis zu acht Profile gespeichert werden, wobei jedes Profil mit bis zu zwei Smartphones verknüpft werden kann, damit das entsprechende Profil drahtlos erkannt wird, wenn der Fahrer in das Fahrzeug steigt. Das System verfügt außerdem über einen Over-The-Air-Kartenaktualisierungsdienst von TomTom, bei dem die Navigationskarten monatlich automatisch aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass die Karten stets auf dem neuesten Stand sind. Die Fahrzeuge sind mit bis zu vier USB-Anschlüssen ausgestattet, über die sich Telefone oder Tablets bequem aufladen lassen − zwei in der unteren Mittelkonsole und zwei im hinteren Teil, damit auch die Fondpassagiere leichten Zugang haben. Jeweils eine USB-Buchse Typ A und eine USB-Buchse Typ C sind vorhanden.