Der neue Honda Civic – Modernes Designkonzept

Honda hat beim neuen Civic ein modernes Konzept umgesetzt, das zusammen mit dem Entwicklungsprinzip „Man-Maximum, Machine-Minimum“ (M/M) die gesamte Design- und Technologieentwicklung des Fahrzeugs prägt. Der neue Civic verfügt über eine schlanke und sportliche Silhouette. Während die Motorhaube im Vergleich zum Vorgänger um 25 mm abgesenkt wurde, sorgen die größeren Glasflächen für einen hellen und luftigen Innenraum. Ansprechend gestaltete Oberflächen unterstreichen den hochwertigen Charakter des Modells; stärker herausgearbeitete Linien betonen dabei die wichtigsten Details. Die untere Fensterlinie verstärkt die selbstbewusste Haltung des Fahrzeugs und verbessert die Sicht von den Rücksitzen aus. Im Vergleich zur vorherigen Generation des Civic wurde die Basis der A-Säule weiter nach hinten versetzt und an der Mitte der Vorderräder ausgerichtet, wodurch das Fahrzeug aus allen Blickwinkeln mit einem ausgewogenen Profil überzeugt. Der höchste Punkt der Dachlinie befindet sich nun weiter vorne als beim Vorgängermodell, und das sanfte Abfallen des Dachs zum Heck hin verleiht dem Civic die elegante Optik eines Fließheckmodells. Das schlankere Karosserieprofil lässt die Reifen optisch größer erscheinen und sorgt in Kombination mit der breiteren Spur für eine sportliche, flache Haltung. Trotz des dynamisch-eleganten Designs bleiben die bekannte Praktikabilität und die auf den Menschen ausgerichtete Gestaltung wesentliche Merkmale des Civic. So sind zum Beispiel die Außenspiegel jetzt direkt an den Vordertüren angebracht, was tote Winkel verkleinert und die Sicherheit von Fahrern und Passagieren verbessert.