Der neue Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ – AMG-spezifische E-Motoren für perfekt ausbalancierte Driving Performance

Bei den AMG-spezifischen Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse handelt es sich um permanenterregte Synchronmaschinen (PSM). Die konsequente Performance-Ausprägung wird hier bereits durch die Leistungs- und Drehmomentwerte deutlich. Darüber hinaus zeichnen sich die E-Maschinen von Mercedes-AMG durch eine optimale Balance von Leistungssteigerung, Wirkungsgrad und Geräuschkomfort aus. Dafür sorgen unter anderem neue Wicklungen, stärkere Ströme sowie eine neue Ansteuerung via Inverter mit eigens entwickelter Software. Dies ermöglicht höhere Motordrehzahlen und so mehr Leistung, die vor allem beim Beschleunigen und in der Spitzengeschwindigkeit Maßstäbe setzen. Besonders leistungsstark ist die E-Maschine an der Hinterachse des EQS 53 4MATIC+. Ein wesentlicher Grund dafür ist die sechsphasige Auslegung, basierend auf zwei Wicklungen mit jeweils drei Phasen. Die Statoren mit Einzugswicklung sorgen für ein besonders starkes magnetisches Feld.