Der neue Renault Megane E-Tech Electric – Sinnlich, Technisch, Ausdrucksstark

Der Megane E-TECH Electric führt als erstes Renault Modell das neue „Sensual Tech“-Design in die Serie ein. Merkmale sind entsprechend dem Anspruch von Renault als Technologiemarke markante HighTech-Details wie etwa mikrooptische LED-Leuchtbänder am Heck, neu entwickelte LED Adaptive Vision Scheinwerfer und bündig in die Karosserie versenkbare Türgriffe. Die neue Renault Designsprache kombiniert diese mit sinnlichen Stilelementen und Anleihen aus der Welt der Crossover-Modelle zu einem dynamischen Erscheinungsbild. Der Megane E-TECH Electric ist das erste Fahrzeug, das die neu entwickelte, modulare CMF-EV-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi nutzt. Die speziell für rein batterieelektrische Fahrzeuge konzipierte Technikbasis zeichnet sich durch einen kompakt geschnittenen Motorraum, weit außen positionierte Räder und einen großzügigen Radstand aus. Dieser beträgt 2,69 Meter und ist damit 1,6 Zentimeter länger als beim Megane IV Fünftürer. Gleichzeitig ist der Megane E-TECH Electric mit 4,2 Meter Gesamtlänge 16 Zentimeter kürzer als dieser. Die Höhe des Elektromodells liegt mit 1,5 Metern hingegen 6,3 Zentimeter über derjenigen des konventionell motorisierten Schwestermodells. Die neuen Proportionen bieten in Kombination mit der nur 11,0 Zentimeter hohen Unterflur-Batterie die Grundlage für das exzellente Raumangebot im Megane E-TECH Electric.