Der neue Skoda Fabia Monte Carlo – Schwarze Akzente für einen dynamischen Auftritt

Sportlich gestaltete Front- und Heckschürzen sowie in Schwarz gehaltene Akzente kennzeichnen den neuen ŠKODA FABIA MONTE CARLO. Mit athletischen Proportionen, scharf gezeichneten Scheinwerfern und Leichtmetallrädern bis 18 Zoll tritt er besonders sportlich auf. Die zahlreichen schwarzen Elemente verleihen dem neuen ŠKODA FABIA MONTE CARLO eine noch sportlichere Präsenz. Neben dem Rahmen des markanten ŠKODA-Grills ist die Spoilerlippe an der spezifisch gestalteten Frontschürze ebenso in Schwarz lackiert wie die Außenspiegelkappen, Dekorleisten an den Seitenschwellern und der Diffusor in der sportlich gestalteten Heckschürze. Der ŠKODA-Schriftzug an der Heckklappe ist ab Werk in Schwarz gehalten, auf Wunsch ist auch das Dach schwarz lackiert. Außerdem trägt das sportliche Top-Modell der Baureihe MONTE CARLO-Plaketten an den vorderen Kotflügeln und verfügt über getönte Heck- und Seitenscheiben (SunSet). Die scharf geschnittenen Frontscheinwerfer des FABIA MONTE CARLO verfügen serienmäßig über LED‑Technologie, optional ist Voll-LED erhältlich, das ein lichtintensiveres Abblend- und Fernlicht sowie Kurven- und Abbiegelicht bietet. Zur Serienausstattung gehören auch Nebelscheinwerfer. Ab Werk rollt der neue FABIA MONTE CARLO auf den schwarz glanzgedrehten 16-Zoll-Leichtmetallrädern Proxima mit aerodynamisch optimierten Kunststoffeinsätzen, die sich auch herausnehmen lassen. Optional sind die in Schwarz glanzgedrehten 17‑Zoll‑Leichtmetallräder Procyon mit Aero-Einsätzen sowie die 18 Zoll-Räder Libra erhältlich.