DFB-Pokal: „Ein Traum“ für Freiburg, RB lässt Logo-Verweigerung kalt

Am 21. Mai kämpfen RB Leipzig und der SC Freiburg im Finale um den DFB-Pokal. Dass die Breisgauer den Sachsen die Nutzung des Vereinslogos im Vorfeld untersagten, spielt keine tragende Rolle. RB-Kapitän Peter Gulacsi möchte sich lieber „aufs Sportliche konzentrieren“.