Geflüchtete belarussische Sprinterin Timanowskaja: „Habe Angst“

Die belarussische Sprinterin Kristina Timanowskaja wird mehr als drei Monate nach ihrer Flucht von den Olympischen Spielen in Tokio nach Polen immer noch bedroht. In einem Interview mit dem Magazin stern erzählt die 35-Jährige, dass sie „Angst habe“ und via Social Media Gewaltdrohungen bekommt.