Kritik aus deutschem EM-Lager an Ungarn: „Nicht in unserem Sinne“

Die lockeren Corona-Bestimmungen im Co-Gastgeberland Ungarn sorgen im EM-Lager der deutschen Handball-Nationalmannschaft im slowakischen Bratislava für Kritik. Zwar sei die Stimmung in den Hallen dort für DHB-Sportvorstand Axel Kromer „Werbung für den Handball-Sport. Aber das auf Kosten von Infektionen zu machen, ist nicht in unserem Sinne.“