Maserati Grecale Trofeo presented by Klaus Busse – Maserati Leiter Design

Alles begann 1963 mit dem legendären Mistral. Ihm folgten Modelle wie Ghibli, Bora und viele mehr. Fahrzeuge nach Winden zu benennen, hat bei Maserati eine lange Tradition. Mit neuer Technologie, Performance und Design-Features bringt er frischen Wind in das Modellprogramm von Maserati. Aus diesem kreativen Spannungsfeld ist der brandneue Maserati Grecale hervorgegangen. Die definierten Formen und anmutigen Linien verschmelzen charakteristische Designelemente mit einem kühnen, futuristischen Look. Klare Formen, dezent betont. Das Außergewöhnliche orientiert sich nicht an Trends. Der Maserati Grecale setzt neue Luxusmaßstäbe und vereint Tradition, Moderne und visionäre Innovation. Jede Funktion, bis hin zum kleinsten Rädchen, bringt Ihre Emotionen auf Hochtouren. Entdecken Sie alle Designelemente des neuen Maserati SUV. Die durchweg verwendeten echten Materialien wie Leder, Karbonfasern und Holz sowie markante Muster und Farben versprühen Harmonie pur. Edle digitale Oberflächen machen unübersichtliche physische Tastensteuerungen überflüssig. So wird die Mittelkonsole zu einer blanken Oberfläche, die ein kreatives Zusammenspiel von Farben und Materialien erlaubt.