Nissan „Ground Truth Perception“ – Testfahrzeug Hindernis-Ausweichmanöver

Nissan arbeitet an einer neuen Fahrerassistenz-Technologie, die die Kollisionsvermeidung in Zukunft enorm verbessern wird. Dafür nutzt das System hochdetaillierte Echtzeitinformationen über die Umgebung des Fahrzeugs. In ersten Tests demonstrierte der Automobilhersteller bereits, wie die Technologie „Ground Truth Perception“ automatisch Manöver zur Kollisionsvermeidung durchführt. Nissans „Ground Truth Perception“-Technik vereint Informationen von Hochleistungs-LiDAR-Sensoren, Radar und Kameras der nächsten Generation. Das System erkennt Form und Entfernung von Objekten sowie die Struktur der Umgebung. Anhand dieser Informationen kann es eine aktuelle Situation sofort analysieren, beurteilen und automatisch erforderliche Maßnahmen zur Kollisionsvermeidung durchführen. Darüber hinaus erkennt das System auch stockenden Verkehr sowie entfernter liegende Hindernisse und kann Spurwechsel automatisch einleiten. „Ground Truth Perception“ funktioniert auch in Gebieten, in denen keine detaillierten Karteninformationen verfügbar sind.