Olympiasieger stirbt an Corona-Folgen

Der ungarische Turn-Olympiasieger Szilvester Csollany ist an den Folgen einer Corona-Erkrankung verstorben. Der ungarische Turnverband bestätigte dies in der Nacht zum 25. Januar. Csollany wurde 51 Jahre alt und starb in einem Budapester Krankenhaus.