Russland dreht am Gashahn – Kommt bald die Notfallstufe?

Die Erleichterung über die Wiederaufnahme der russischen Gaslieferungen nach der Wartung von Nord Stream 1 währte nur kurz. Ab Mittwoch will Gazprom den Hahn wieder halb zudrehen. Experten glauben, dass sich eine «Gasmangellage» noch vermeiden lässt. Es gibt aber auch Skepsis.