Sammlerin aus Frankreich gibt Maya-Raubkunst zurück

Die Französin Manichak Aurance hat ein Fragment einer Maya-Stele aus dem 8. Jahrhundert an Guatemala zurückgegeben. Sie sei beim Kauf „völlig ahnungslos“ gewesen, dass es aus einer Plünderung stammte. Guatemalas Botschafter bedankte sich – bisher seien nur 5% der vermissten Werke zurück.