Top Auto Modelle 2021 – Teil 2

Mercedes EQB Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als Siebensitzer bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung unter den kompakten Elektroautos. Mercedes EQS Ab heute kann die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mercedes-EQ zu Preisen ab 106.374,10 Euro beziehungsweise 135.529,10 Euro bestellt werden. Ausgeliefert werden EQS 450+ mit 245 kW sowie EQS 580 4MATIC mit 385 kW in Deutschland ab Ende September, in den USA im vierten Quartal. Mercedes-AMG SL Der neue Mercedes-AMG SL, die Neuauflage einer Ikone, kehrt mit klassischem Stoffverdeck und sportlichem Charakter zurück zu seinen Wurzeln. Gleichzeitig ist der luxuriöse Roadster als 2+2-Sitzer besonders alltagstauglich und bringt seine Leistung erstmals mit Allradantrieb auf die Straße. Nissan Ariya Der Ariya 63 kWh fährt mit einem 160 kW/218 PS starken Elektromotor und Vorderradantrieb vor: Das Einstiegsmodell punktet mit einer ausgezeichneten Alltagstauglichkeit insbesondere auf kurzen Strecken im urbanen Umfeld. Renault Arkana Mit dem neuen Arkana baut Renault seine Position im weltweit wachsenden SUV-Segment weiter aus. Der sportliche Crossover kombiniert elegante und dynamische Linienführung mit geräumigem Interieur und moderner Hybridtechnologie. Skoda Fabia 22 Jahre nach dem Debüt des ŠKODA FABIA schickt der tschechische Automobilhersteller die vierte Generation seines beliebten Kleinwagens ins Rennen. Sie basiert erstmals auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 aus dem Volkswagen Konzern und verfügt über das beste Platzangebot in ihrer Klasse, verbesserten Komfort und zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme. Skoda Karoq Modellpflege für den ŠKODA KAROQ: Vier Jahre nach der Markteinführung frischt ŠKODA AUTO seine zweite SUV-Baureihe auf, um die Erfolgsgeschichte in den kommenden Jahren fortzuschreiben. Mit dem Update halten neben einer konsequent weiterentwickelten Designsprache auch nachhaltige Materialien, neue Technologien und effizientere Motoren der aktuellen EVO-Generation Einzug in das Kompakt-SUV. Neuer Opel Astra Sports Tourer Im September feierte die jüngste Astra-Generation mit dem Fünftürer Weltpremiere – bereits jetzt folgt der Opel Astra Sports Tourer. Der deutsche Hersteller zeigt die komplett neue Kombiversion seines Kompaktklasse-Bestsellers. Volkswagen Golf Estate Der Golf ist das erfolgreichste europäische Auto – seit mehr als vier Jahrzehnten.Mit der achten Generation des Golf beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Bestsellers: digitalisiert, vernetzt und intuitiv bedienbar. Nie zuvor war ein Golf progressiver. Mit neuen nachhaltigen und effizienten Motorisierungen geht er in der Kompaktklasse an den Start. Volkswagen ID.5 Der ID.5 ist das erste E-SUV-Coupé von Volkswagen. Er ist das vollelektrische Spitzenmodell mit Premium-Anspruch auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB). Der neue ID.5 und der sportliche ID.5 GTX mit Dualmotor Allradantrieb begeistern mit expressivem Design, Langstreckentauglichkeit und der neuesten Softwaregeneration. Volkswagen Taigo Mit dem neuen kompakten Crossover Taigo bringt Volkswagen erstmals ein SUV-Coupé auf den europäischen Markt. Der frontgetriebene Taigo begeistert mit trendigem Crossover-Bodystyle, erhöhter Sitzposition, wegweisender Konnektivität und uneingeschränkter Alltagstauglichkeit. Volkswagen T-Roc Mit frischem Design, innovativen Assistenzsystemen und umfangreichen digitalen Diensten schreibt Volkswagen die Erfolgsgeschichte seines kompakten Crossover-Modells fort. Das geschärfte Exterieur-Design betont den unverwechselbaren Auftritt des neuen T-Roc sowie des neuen T-Roc R und des neuen T-Roc Cabriolet.