Van Aert gewinnt achte Etappe – Pogacar verteidigt Gelb souverän

Wout van Aert hat die achte Etappe der 109. Tour de France gewonnen. Der 27-Jährige vom Team Jumbo-Visma setzte sich in Lausanne vor dem Australier Michael Matthews und Tadej Pogacar durch. Pogacar verteidigte Gelb zwar souverän, muss sich aber aufgrund eines Coronafalls in seinem UAE-Team Sorgen machen.