„Völlig unvertretbar“: So scharf kritisiert Olaf Scholz nun Gerhard Schröder

Der Bundeskanzler hat Gerhard Schröder zum wiederholten Mal aufgefordert, Posten bei russischen Konzernen aufzugeben. Die Position des Ex-Kanzlers sei „völlig unvertretbar“.