Volkswagen ID.5 und ID.5 GTX – Höchste Effizienz

Der ID.5 Pro beschleunigt in 10,4 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h (abgeregelt).Sein durchschnittlicher Verbrauch beträgt nur 16,2 kWh pro 100 km, das entspricht einer prognostizierten Reichweite von bis zu 520 km (WLTP5). Beim ID.5 Pro Performance lauten die Eckdaten: 8,4 Sekunden für den Standardsprint, 160 km/h Spitze, 16,2 kWh Verbrauch pro 100 km und bis zu 520 km prognostizierter Reichweite (WLTP5). Die Daten des ID.5 GTX: 6,3 Sekunden für den Standardsprint, 180 km/h Spitze, 17,1 kWh kombinierter Verbrauch auf 100 km4 und bis zu 490 km prognostizierter Reichweite (WLTP4). Bei allen ID.5 Motorisierungen ist die Rekuperation ein wichtiger Faktor für effizientes Fahren. Die Fahrerin oder der Fahrer entscheidet mit der Wippe hinter dem Lenkrad, ob das Auto frei rollen oder Energie zurückgewinnen soll, wenn er das rechte Pedal freigibt. Falls die Fahrstufe D (Drive) eingelegt ist, wechselt der ID.5 in den meisten Situationen ins Segeln, die E-Maschinen drehen praktisch ohne Last mit. Die Fahrstufe B (Brake) hingegen aktiviert in aller Regel die Schubrekuperation: Die Elektromotoren arbeiten kurzzeitig als Generatoren und speisen Strom in die Batterie zurück. Wenn die Fahrerin oder der Fahrer es wünscht, managt das System Eco Assistent das Segeln und Rekuperieren, sobald sich das Auto einer Zone nähert, die ein niedrigeres Tempo fordert. Dafür nutzt es unter anderem die Navigationsdaten.