Wunderkind am Ziel: Alcaraz gewinnt US Open und ist neue Nummer eins

Carlos Alcaraz ist am Ziel seiner Träume: Das spanische Ausnahmetalent hat die US Open gewonnen und springt als erster Teenager an die Spitze der Weltrangliste. Der 19-Jährige setzte sich in New York in vier Sätzen gegen den Norweger Casper Ruud durch und jubelte über den ganz besonderen Doppelschlag.